Folge deinem Herzen

Wenn viele Worte bereits gefallen sind, dann bleiben vor allem die großen Momente, in denen tapfere Menschen ihr Herz auf die Zunge legen und mit ihrem tiefsten Gefühl zu der Welt auf großen Bühnen sprechen. Joaquin Phoenix wandte sich heute wieder zu uns, als er seinen Oskar entgegen nahm - und die Filmbühne für einen Moment zu einem ganz anderen Thema verführt wurde.


Er sprach: "Wir gehen in die Natur und plündern sie, um ihre Ressourcen zu bekommen. Wir glauben, dass wir das Recht haben, eine Kuh künstlich zu besamen. Und wenn sie dann schwanger wird, stehlen wir ihr Baby, obwohl wir ihre Angstschreie hören. Und dann nehmen wir ihre Milch, die eigentlich für ihr Kalb bestimmt ist, und geben sie in unseren Kaffee und in unser Müsli. (...) Viele Menschen fürchten Veränderungen, weil wir denken, dass wir etwas opfern müssten, dass wir etwas aufgeben müssten”.


Doch gerade dieser Glauben, etwas im Leben entbehren zu müssen, ist in den meisten Fällen nicht gerechtfertigt. Wie Joaquin Phoenix bereits sagt, der Mensch ist so kreativ und erfinderisch, wir haben für fast alles eine Alternative. Keine Alternative haben wir für unseren Planeten, es gibt keinen Planeten B. Wir haben nur diese eine Perle. Was wir haben, sind eine Hülle und Fülle an fantastischen Fleisch- und Milchalternativen. Ich zeige dir von Herzen gerne den Umstieg.


5 Ansichten

© 2017-2020 Grün im Kopf - Ernährungsberatung Katharina Hinte

info[at]gruen-im-kopf.de

  • Instagram - White Circle
  • Facebook Social Icon